Boger-online

Der Boger-online-Kurs versucht, die dezentralen Möglichkeiten eines Eigenstudiums mit den Interaktionen eines Webinars in Verbindung zu setzen. Hierfür werden Lehrfilme bereitgestellt, die individuell zeitlich eingeteilt und für eigenständige Ausarbeitungen und Fallanalysen jederzeit unterbrochen oder wiederholt werden können. Dadurch kann die Kontrolle des Gelernten und die bestmögliche Aufmerksamkeits-Spanne gewährleistet werden. Dies wird ergänzt durch Literatur-Studium und letztlich in Form eines online „Kolloquiums“ zusammengetragen und abgerundet.

Als Annäherung an das Thema der Bogerschen Fallanalyse kann der Film

C.M. Boger – lebendige Homöopathie einen ersten Eindruck ermitteln.

Der Boger-online-Kurs besteht aus drei größeren Blöcken:
  • Synopse – Gesamtschau auf Leben, Werk und Praxis Bogers
  • General Analysis – Praxis mit dem Mini-Repertorium
  • Synoptic Key – der Schlüssel zur homöopathischen Praxis

Für jeden dieser Blöcke werden 11-15 Filme zur Verfügung gestellt, die in einem vereinbarten Zeitfenster online abrufbar sind und die für das frei eingeteilte Selbststudium verwendet werden können. Im Anschluss an jeden Block wird zu einem festgesetzten Zeitpunkt ein online-Kolloquium angeboten, das keine Kursinhalte vermitteln soll, sondern statt dessen den Raum für Fragen und speziell gewünschte Vertiefungen bietet. Die Dauer hängt von der Teilnehmerzahl und den mitgebrachten Themen ab (maximal 2-3 Stunden). Der online Kurs entspricht in etwa 7 Kurstagen. Es werden 60 UE dokumentiert (7,5 Tage).

Folgende Literatur ist für den Kurs notwendig:
  • C.M. Boger: General Analysis (Verlag Ahlbrecht)
  • C.M. Boger: Synoptic Key (Verlag Ahlbrecht)
Folgende Literatur kann den Kurs begleiten:
  • C. Bragg, N. Winter: C.M. Boger und das Erbe der amer. Homöopathie (Verlag Ahlbrecht)
  • E. Funk et al: General Analysis – das Praxisbuch (Verlag Ahlbrecht)
  • N. Winter: Der Schlüssel zum Synoptic Key (Verlag Ahlbrecht)

Kosten Boger-online Kurs: Euro 680.-  / ermässigt Euro 620.-

Anmeldung: skh-winter@t-online.de

Kursnachweis: 60 UE = 7,5 Kurstage

 

2020: Daten für den kompletten C.M.Boger-Kurs in 5 einzelnen Tagen

In diesem 5 teiligen Kurs mit Dr. Norbert Winter wird in konzentrierter Form die Denkweise von C.M.Boger, seine Vorstellungen von Fallaufnahme und Materia Medica, die verschiedenen Repertorien und andere Veröffentlichungen vorgestellt und für die Anwendung in der Praxis zugänglich gemacht. Themenschwerpunkte sind die Einführung in Geschichte und Grundlagen der Bogerschen Homöopathie, Struktur und Arbeiten mit „General Analysis“ und „Synoptic Key“. Wir erfahren wie C.M.Boger sein kompaktes Repertorium erschuf und wie wir es bald 100 Jahre später in unserer Arbeit einsetzen können. Der Vorteil dieser Kursreihe liegt u.a. auch in der über das Jahr verteilten Planung. Zahlreiche Beispielfälle, die in der Gruppe bearbeitet werden, vermitteln die grosse Praxisnähe dieser Vorgehensweise. Die Teilnehmenden sollen nach diesem Kurs in der Lage sein, das erworbene Wissen sehr schnell und mit grosser Effizienz umzusetzen.

Das Buch von Norbert Winter „Cyrus Maxwell Boger- und das Erbe der amerikanischen Homöopathie“  C.F.Bragg/ N.Winter Verlag Ahlbrecht ist sehr zu empfehlen 🙂

 

1. Kurstag: Konzentration auf das Wesentliche

Wir begleiten C.M. Boger auf seinem homöopathischen Lebensweg und
betrachten die Stationen und Erfahrungen, die es ihm ermöglichten,
seine enormen Erfahrungen, seine mitunter unglaubliche Detailtreue und
Präzision auf Nachschlagewerke im Kleinformat zu reduzieren. Sein
General Analysis und seine Synoptic Key kondensieren somit die Früchte
der gesamten amerikanischen Homöopathie auf kleinstem Raum und erlauben uns heute, an diese Erfahrungen anzuknüpfen.

2 .Kurstag: Eine Reise durch C.M. Bogers General Analysis

Ein Streifzug durch dieses Mini-Repertorium gibt Aufschluss über die
Vielfalt der Möglichkeiten und Ideen, die sich aus diesem
Mini-Repertorium ergeben. Durch zahlreiche Fallbeispiele werden die
Rubriken mit Leben erfüllt und in ihrer Bedeutung erschlossen.

3. Kurstag: Die Alchemie des General Analysis

Verschiedene Strategien, Anwendungsbereiche, Auslegungen usw führen die
enorme Vielfalt vor Augen, die durch eine kreative Anwendung des General
Analysis ermöglicht wird.

4. Sonntag, 6. September 2020: Eine Reise durch C. M. Bogers Synoptic Key

Dieses umfassende Buch beinhaltet zahllose versteckte Strukturen,
Informationen, überraschende Details, Hinweise auf Experimente, Ideen,
Einzelfälle, Hypothesen. Und es spiegelt die Details der Bogerschen
Praxis. Bei einem Streifzug durch dieses Buch werden alle diese Aspekte
erkundet und für die praktische Anwendung erprobt.

5. Sonntag, 8. November 2020: Synoptic Key – die Orientierungshilfe

Bei tiefem Verständnis der Bogerschen Intention entfaltet sich das
Synoptic Key zu einer umfassenden Orientierungshilfe im Dschungel
homöopathischer Ansätze und Strategien. Es findet sich dort nicht nur
die Essenz der praktisch erprobten Materia medica, sondern auch
Strukturen und Wegweiser für eine sehr patientennahe Art der
Fallaufnahme, bei der die technischen Anforderungen der Fallanalyse
vernachlässigbar sind, aber ein tiefes Verständnis des Patienten im
Vordergrund steht.

Dieses Seminar ist auch für TierhomöopathInnen geeignet.

Kursort für Präsenzseminar

Taiji Mittendrin, Konradstrasse 3, 8400 Winterthur

Eingang im Hinterhof

Anmeldung

Für die Anmeldung benutzen Sie bitte das Kontaktformular

Kosten ganzer Kurs:  CHF 950.- /  HVS-Mitglieder CHF 875.-

Achtung! Aus aktuellen Gründen wird der Teil 2 + 3 des laufenden Kurses online stattfinden ->

Kosten aktuell für Quereinstieg online-Kurs ab sofort: CHF 700.- plus 1. Teil CHF 175.-