Der Pauli-Jung-Dialog

Datum

27./28. Oktober 2018

Zeit

9:00 – 17:00 Uhr

Ein faszinierendes Kapitel der Geistesgeschichte ist der Dialog, der sich zwischen dem Physiker und Nobelpreisträger Wolfgang Pauli und dem Psychoanalytiker C.G. Jung entwickelte. Die Annäherung an eine gemeinsame Ebene zwischen der modernen Quantenphysik und der Jungschen Psychologie führt zu Betrachtungsmöglichkeiten, die für viele Aspekte u.a. im psychotherapeutischen, medizinischen und homöopathischen Kontext ein tieferes Verständnis ermöglichen, vielleicht sogar Hilfestellungen erlauben. Das so gewonnene Weltbild spannt den Bogen zwischen rationaler Wissenschaft und intuitivem Erleben und ermöglicht den Beginn eines fruchtbaren Dialogs zwischen den unterschiedlichsten erkenntnissuchenden und therapeutischen Strömungen. Bei Interesse an einer tiefen und engagierten Auseinandersetzung mit diesem sehr komplexen Gebiet würde ich mich über Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail freuen.

 

Anmeldung

Für die Anmeldung benutzen Sie bitte das Kontaktformular